Saxonia Cantat 2017

Zuerst Mensch - In Musik vereint

Termine

15.09.–17.09.2017
Proben in der Landesmusikakademie Sachsen

17.09.2017 | 18 Uhr
Konzert in der Kreuzkirche Dresden

Kooperationspartner

Ein Projekt in Kooperation mit BIRD – Bündnis Interreligiöses Dresden e.V.

Konzept & Leitung: Sebastian Römisch & André Schmidt 

So, 17.09.2017 | 18 Uhr
Kreuzkirche Dresden
»Zuerst Mensch - In Musik vereint«
3. Inter-Religiöses Friedenskonzert
Auftaktveranstaltung zu »Dresden im Dialog – Internationale Woche zu­ ­Frieden.Kultur.Stadt« vom 17. September bis 8. Oktober 2017

Der Eintritt ist frei.
Karten sind ab dem 15. August an den ­Dresdner Vor­verkaufsstellen des SZ-Ticketservice und an der Konzertkasse der Kreuz­kirche erhältlich. Die Abendkasse (Kreuzkirche) ist ab 17 Uhr geöffnet.

Mitwirkende
Elena Gorshunova (Sopran), Ahmad Mesgarha (Sprecher), ­Helena Nguyen (Đàn bâu & Đàn tranh), Robert Matt (Piano), Henrik Chaim ­Goldschmidt (Oboe), Firat Özkan (Gesang & ­Ney-Flöte) u.a.

SAXONIA CANTAT (Gemischter Chor des Clara-Wieck-Gymnasiums Zwickau & Chor des Vitzthum-Gymnasiums Dresden), Chorprojekt Singasylum, Musiker des Middle East Peace Orchestra, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Dresdner Philharmonie, der Elbland Philharmonie Sachsen, der Staatsoperette Dresden u.a.

Leitung: André Schmidt

Programm
Werke von Gotthold Ephraim Lessing, ­Ernest Bloch, John ­Rutter, Wolfgang ­Amadeus Mozart, ­Sebastian Römisch, Robert Matt, ­Arabische und Jüdische Folklore, ­Buddhistische Klänge, Gospel u.a.

Förderer, Unterstützer und Partner