CD des Landesjugendorchesters 2017

Karl Jenkins »The Armed Man«

Anlässlich seines 25. Jubiläums im Herbst 2017 hat das Landesjugendorchester Sachsen mit dem Programm Tolerantia erneut einen engagierten »Diskussionsklangbeitrag« in die gesellschaftliche Debatte eingebracht. Die Aufführung der Mass for Peace durch das LJO Sachsen, den Leipziger Oratorienchor und den Chorus 116 Dresden soll als großes Gebet um die Verständigung der Völker und Religionen verstanden werden, primär um das baldige, friedliche Ende der aktuellen Konflikte in dieser Welt. Die zur Jahrtausendwende komponierte Friedensmesse The Armed Man ist den Opfern des Kosovo gewidmet und eine leidenschaftliche Bitte um den Frieden. Dass der Missbrauch von Religionen einen großen Anteil an den gewaltsamen Konflikten dieser Welt hat, wird niemand bestreiten können.

Zentrale Botschaft dieser Friedensmesse ist neben der eindringlichen Bitte um Frieden, der Aufruf zu Toleranz und gegenseitiger Achtung.

Sie können diese CD beim Sächsischen Musikrat für 15,- € (+ Versandkosten) erwerben und unterstützen damit unsere Nachwuchsarbeit!

Karl Jenkins: The Armed Man – A Mass For Peace für Soli, Chor und Orchester

Landesjugendorchester Sachsen
Marie Hänsel (Sopran)
Britta Schwarz (Alt)
Ulrich Cordes (Tenor)
Andreas Scheibner (Bass)
Abdelhamid Al Sharbaji (arabischer Gebetsruf Adhaan)
Leipziger Oratorienchor und Mitglieder des Kammerchores der Waldorfschule Leipzig (Einstudierung: Prof. Heiko Reintzsch)
Chorus 116 Dresden (Einstudierung: Prof. Milko Kersten)
Leitung: Milko Kersten

Live-Mitschnitt des MDR vom 14.10.2017 im Gewandhaus zu Leipzig