Wichtige Hinweise zum Ausfüllen der Bewerbung

Wir verwenden für deine Bewerbung das Portal doo.net. Dabei wäre wichtig zu wissen, dass dieses Portal eigentlich für die Anmeldung zu einer Veranstaltung konzipiert wurde. Darum ist hier immer wieder von »Veranstaltung« die Rede. Im weitesten Sinne ist ja die wöchentliche Auslosung der Zuschüsse auch eine Veranstaltung.

Ebenso könnte der dort genannte Veranstaltungstermin irritieren. Dieses Portal wurde so programmiert, dass ein Anmeldung zu einer Veranstaltung nur bis spätestens bis Veranstaltungsbeginn möglich ist – eigentlich logisch! Da wir planen, bis voraussichtlich Ende Mai jeweils mittwochs eine Auslosung durchzuführen, gleichzeitig aber gewährleisten wollen, dass auch bis dahin noch Bewerbungen möglich sind, entspricht der genannte (fiktive) Veranstaltungsbeginn dem der letzten geplanten Auslosung. Mit anderen Worten: einfach ignorieren.

Kurzanleitung für eine erfolgreiche Anmeldung/Bewerbung:

  • Auf der Startseite bei Bewerbung »1« auswählen und auf »weiter« klicken.
  • Dann alle Felder ausfüllen und auf »Übernehmen« klicken.
  • Anschließend Daten von Kontaktperson eingeben. Vorausgewählt ist hier »Daten von Teilnehmer 1 übernehmen« – sollte ja identisch sein, also »Übernehmen« klicken
  • Gerne auch die Anmeldung für unseren Newsletter anklicken, damit du auch künftig viele spannende Informationen vom Sächsischen Musikrat erhältst.
  • Bedingungen akzeptieren und auf »jetzt buchen« klicken. – Fertig!

Achtung, das ist jetzt ganz wichtig: Unmittelbar danach müsstest du eine automatische Bestätigsmail vom Absender doo Buchung Musikrat hilft <buchung@doo.net> mit dem Betreff »Anmeldebestätigung MUSIKRAT hilft sofort« erhalten. Nur damit hast du die Gewähr, dass deine Bewerbung bei uns eingegangen ist. Kommt eine solche E-Mail nicht bei dir an, liegt uns auch keine Bewerbung von dir vor!

Hast du dich bei dieser Gelegenheit auch für unseren Newsletter angemeldet, erhältst du vom selben Absender eine E-Mail mit dem Betreff »Bitte bestätigen Sie die Anmeldung zum Newsletter von Sächsischer Musikrat e.V.«. Dort bitte die Bestätigung vornehmen.