Friedrich Praetorius

Friedrich Praetorius (geb. 1996) studiert seit 2015 Orchesterdirigieren in der Hochschule für Musik Franz List in Weimar und konnte bereits in seiner Schulzeit als Mitglied, Solist und Präfekt des Thomanerchores zahlreiche Erfolge feiern.

Seine Musikalische Ausbildung begann er im Alter von sieben Jahren. Auf den Klavier- und Violoncellounterricht folgten der Unterricht im Generalbass bei Maria Bräutigam und Dirigieren bei Thomaskantor Georg Christoph Biller und David Timm, sowie ein Meisterkurs bei dem Chefdirigenten der Sächsischen Staatskapelle Christian Thieleman. Mehrfach war er Preisträger beim Wettbewerb »Jugend musiziert«.

Seit 2012 gründete und leitet er verschiedene Ensembles und Projekte, darunter das Vokalensemble »Adorabili«, das erste eigene Orchester, das »Junge Mitteldeutsche Kammerorchester« sowie die »Junge Mitteldeutsche Kammeroper«. Auch eigene Kompositionen hat er bereits unter anderem mit dem Thomanerchor aufgeführt.