Sächsische Komponisten schreiben für Jugend musiziert

Der Sächsische Musikrat und der Deutsche Komponistenverband, Landesverband Sachsen veranstalten seit dem Jahr 2004 im Abstand von zwei Jahren gemeinsam das Projekt »Sächsische Komponisten schreiben für Jugend musiziert«.

Das Projekt beinhaltet die Zusammenarbeit lebender sächsischer Komponisten mit interessierten Ensembles bzw. Solisten, mit dem Ziel ein für den Solisten oder das Ensemble adäquates Werk zu komponieren und dieses im Rahmen der Teilnahme am Wettbewerb »Jugend musiziert« uraufzuführen. Die dafür notwendigen finanzielle Unterstützung der Komponisten übernimmt der Sächsische Musikrat.

Komponisten schreiben für den Wettbewerb Jugend musiziert Sachsen 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Sächsische Musikrat und der Deutsche Komponistenverband, Landesverband Sachsen werden das seit 2004 bestehende Projekt »Sächsische Komponisten schreiben für Jugend musiziert« im Zeitraum 2019/2020 fortführen.

Das Projekt beinhaltet die Zusammenarbeit lebender sächsischer Komponisten mit interessierten Ensembles bzw. Solisten, mit dem Ziel ein für den Solisten oder das Ensemble adäquates Werk zu komponieren und dieses im Rahmen der Teilnahme am Wettbewerb »Jugend musiziert« 2020 uraufzuführen. Die dafür notwendigen finanzielle Unterstützung der Komponisten übernimmt der Sächsische Musikrat, d. h. für die beteiligten Musikschulen, freiberuflichen Musikpädagogen und Musizierenden entstehen dafür keine Ausgaben.

Wir möchten zunächst alle sächsischen Musikschulen und den DTKV fragen, für welche Besetzungen und Altersgruppen/Schwierigkeitsgrade neue Stücke gewünscht werden. Dadurch kann die Ausschreibung des Projektes an interessierte Komponisten zielgerichtet erfolgen. Auf der zentralen Jugend-musiziert-Website finden Sie eine Übersicht der Jugend-musiziert-Kategorien des Jahres 2020. Besondere Bedeutung könnte dabei der Sonderwertung »Ensemble Neue Musik« zukommen. Das Projekt ist aber für alle Solo- und Ensemble-Kategorien 2020 offen.

Wir bitten Sie, mir bei Interesse am Projekt bis 30. November 2018 mitzuteilen, für welche Besetzungen und Altersgruppen/Schwierigkeitsgrade neue Stücke gewünscht werden.

Folgender weiterer Zeitplan ist dann vorgesehen:

  • 15.12.2018: Die Musikschulen erhalten eine Übersicht, welche Komponisten sich bereit erklären an diesem Projekt mitzuwirken und für welche Besetzungen sie gern etwas komponieren würden und können sich dann bis zum 10.01.2019 zur Teilnahme endgültig bewerben.
  • 15.01.2019: Vergabe der Aufträge an die Komponisten und Festlegung der Projektpartner
  • Januar–Februar 2019: erstes Treffen von Komponisten mit Interpreten/Lehrern
  • Februar–April 2019: Komposition eines wesentlichen Teils, Vorlage der Arbeitsprobe bei Lehrer/Interpreten zur Begutachtung (auch per Brief oder E-Mail möglich)
  • Mai–Juni 2019: Fertigstellung der Komposition
  • bis Oktober 2019: 1. Besuch einer Probe des Stücks durch den Komponisten
  • Januar 2020: 2. Besuch einer Werkprobe durch den Komponisten
  • anschließend: UA im Rahmen des Regionalwettbewerbes »Jugend musiziert«

Noch eine Bitte: Wir freuen uns auch über Informationen zu vorgesehenen Beiträgen von lebenden sächsischen Komponisten bei »Jugend musiziert« im Jahr 2019. Bitte lassen Sie mir die Namen der Komponisten, Titel der Stücke und Besetzungen zukommen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Torsten Tannenberg