7. Sächsischer Chorwettbewerb 2017

Der 7. Sächsische Chorwettbewerb findet am 10. Juni 2017 erneut in Bad Elster statt.

Mit dem CHORPODIUM, parallel zur Veranstaltung des Chorwettbewerbs, wendet sich der Musikrat an interessierte Chöre in Sachsen, die die Veranstaltung zur Begegnung, der Präsentation ihrer Arbeit vor Publikum oder auch zum Besuch des Wettbewerbs nutzen möchten. Hier steht nicht der Wettbewerb im Mittelpunkt der Teilnahme.

Die Vorbereitung der Chöre auf die Teilnahme am Landeswettbewerb will der Sächsische Musikrat wieder zielgerichtet unterstützen. Es wird deshalb für teilnehmende Chöre im Zeitraum Januar bis Mai 2017 bei Interesse speziell zugeschnittene Angebote für Coachings von hochqualifizierten Chorexperten und Angebote zu Probenaufenthalten in der Landesmusikakademie Sachsen geben.

Gleiches gilt dann für diejenigen Ensembles, die sich auf der Basis Ihrer Leistungen für den Deutschen Chorwettbewerb 2018 (5.–13. Mai 2018 in Freiburg) qualifizieren.

Ausschreibung und Anmeldeformular zum 7. SCW

Teilnehmende Chöre und Ensembles (Wertungssingen)

Kurhaus

G.1 Populäre Chormusik
Conference of Swing
Jazzchor »Chornfeld«
Jazzchor Dresden

G.2 Populäre Chormusik – mit Trio
[MA] Pop & Soul Choir

H.2 Vokalensembles – Populäre Musik
gospelstreet
Quintense

Saal am Theater

D.2 Mädchenchöre / Jugendchöre – gleiche Stimmen
Puellae Cantantes

F.1 Kinderchöre – gleiche Stimmen
Gleichstimmiger Chor der Rudolf-Hildebrand-Schule Markleeberg

F.2 Kinderchöre – gleiche Stimmen
Modrásci

H.1 Vokalensembles
Vokalgruppe VIP
• NGM - Neue Gautzscher Männerchor

Teilnehmende Chöre und Ensembles (CHORPODIUM)

Das CHORPODIUM unterstreicht den Begegnungscharakter des Chorwettbewerbs und wird ihn in den Kurpark von Bad Elster tragen. In Kunstwandelhalle und Musikpavillon am Badeplatz präsentieren sich die Chöre dem Kurpublikum.

Chor des Völkerschlachtdenkmals Leipzig
Jazzchor Dresden
gospelstreet
Volkschor Eilenburg
Johann-Strauß-Chor Leipzig

Stand: 21.03.2017